Kurzportrait der Quant FX

Ab 2018 entwickelte Hugh Welbourn Design für einen frühen Kunden von QuantBoats die “QFX”.
Das Boot ist der ultimative Lakeracer und eine auf die Spitze getriebene Synthese aus Quant 23 und Quant 30 in ca. 35 Fuss Länge:

Leichtwindspezialistin und “Geschoss auf Foils” in einem Boot. 

Der Stapellauf erfolgte im Mai 2020. Die Lieferung der Foils verzögerte sich (Covid) und so wurde die erste Saison ohne Foils gesegelt. Rückblickend eine gute – wenn auch ungewollte – Entwicklung. 

Die “QFX” offenbarte rasch ihr grosses Potential und man lernte, dass dieses Boot – selbst
bei Wind – auch ohne Foils durchaus beherrschbar ist. Das ist insofern von Bedeutung, weil damit die Versuchung, die Foils in Rennen zu früh einzusetzen und Leistung zu verlieren, reduziert wird.

Die “QFX” soll sich unter anderem auch an der legendären Bol d’Or Regatta auf dem Genfersee (Schweiz) bewähren und in der absoluten Spitzengruppe der Einrumpfboote mitfahren.
Der Bol d’Or ist eine Grossveranstaltung an der Hi-tech-Konstruktionen gesegelt von einigen der weltbesten Profis ebenso teilnehmen, wie ganz normale Boote, gesteuert von Amateuren. In den besten Zeiten fanden sich auf der Startlinie an die 600 Boote ein.

Clip: QFX im Trainingsmodus, Frühjahr 2021

Kontaktieren Sie uns

Das Thema «Foils» ist für viele noch sehr neu – gerne geben wir Dir unser Wissen und unsere Erfahrung weiter.