Kurzportrait der Quant GT

Automobilgeschichtlich wird das Kürzel GT (Gran Turismo) verwendet für sportliche Automobile, die – abgeleitet von Rennfahrzeugen – umgerüstet wurden, um an Langstreckenrennen teilzunehmen: Immer noch sehr gut motorisiert, jedoch komfortabler und nahe an der Alltagstauglichkeit.
Die neueste Quant mit der Typenbezeichnung GT wird deshalb ein schnelles Boot sein, aber konzeptionell ist nicht alles dem reinen Performance Diktat untergeordnet. Das Verweilen auf dem Boot ist entspannend und segeln mit Freunden oder Familie ist selbst bei leichten Bedingungen ein Erlebnis – Langeweile kommt auf diesem Boot nicht auf.

Für spannungsvolle Regatten mit Chancen auf vordere Plätze sind typische Quant GT Segler/Innen immer noch oder immer wieder zu gewinnnen. DSS-Boote wie die QGT sind vergleichbaren modernen, konventionellen Konstruktionen nicht nur überlegen, sie sind auch einfacher beherrschbar und zeichnen sich durch kultiviertes und ausbalanciertes Verhalten aus.

Das neue Boot mit DSS-Foils in 33 Fuss (10 m) für Seen und Küste profitiert vom gewonnenen Erfahrungsschatz der letzten 13 Jahre. Die QGT ist der bisher letzte Spross einer ganzen Generation von neuen “foil-assistierten” DSS-Booten aus der Feder von Hugh Welbourn und realisiert in Zusammenarbeit mit QuantBoats. Alles relevante Wissen des Designteams fliesst in das laufende Projekt ein.

Mit der Infiniti 46R mit DSS-Unterstützung wurde ein sehr erfolgreicher Grundstein gelegt und die erste von fünf weiteren 52 Fuss DSS-Yachten steht kurz vor dem Stapellauf. Das Inshore-Know-How steuern Q28 und Q30 bei – zwei erfolgreiche kleine Rennmaschinen.

Die Quant GT ist speziell auf mitteleuropäische Binnenreviere mit ihren rasch wechselnden Windverhältnissen ausgelegt. Sie beherrscht dank DSS-Foils, Wasserballast und flexiblem Segelplan die ganze segelbare Windpalette von “amabile” bis “fuoco”, wie der Clip einer Q30 – einer Verwandten der Quant GT zeigt. 

Mit dieser modernen Yacht – die eher auf Understatement macht, als auf “show off” sprechen wir begeisterte Segler/Innen an, mit Freude an dynamischer Fortbewegung und einer sportlich eleganten Erscheinung. Sie schätzen an Bord funktionalen Komfort gepaart mit kräftesparendem Handling. Sie haben nichts gegen eine “angedeutete” Kabine,  weil Sie aus langjähriger Erfahrung wissen, wie oft man diese am Ende dann doch vermisst, wenn sie fehlt. Ausserdem ist Ihnen die Lust vergangen, sich bereits an Land in “schwere Ausrüstung” zu zwängen auch wenn das Wetter wenig Lust zum kippen zeigt.

Trotzdem – ein schnelles, agiles und ausbalanciertes Boot ist genau Ihr Ding.
Eines wie die Quant GT.

Kontaktieren Sie uns

Das Thema «Foils» ist für viele noch sehr neu – gerne geben wir Dir unser Wissen und unsere Erfahrung weiter.